Inter­es­sen­kon­flik­te im Verwaltungsrat

ADÄQUATER UMGANG: Beein­flus­sen Eigen- oder Dritt­in­ter­es­sen die Ent­schei­de des Ver­wal­tungs­rats, besteht das Risi­ko eines Kon­flikts mit den Inter­es­sen der Gesell­schaft. VR- und GL-Mit­glie­der sind zur unver­züg­li­chen und voll­stän­di­gen Trans­pa­renz betref­fend ihre Inter­es­sen­kon­flik­te ver­pflich­tet und der Ver­wal­tungs­rat zum Ergrei­fen nöti­ger Massnahmen.

 

Der adäqua­te Umgang mit Inter­es­sen­kon­flik­ten war bis­her Aus­fluss der all­ge­mei­nen Treue­pflicht des Ver­wal­tungs­rats und Teil einer guten Cor­po­ra­te Gover­nan­ce. Das neue Akti­en­recht kennt nun eine expli­zi­te Bestim­mung. Arti­kel 717a des Obli­ga­tio­nen­rechts ver­pflich­tet die Mit­glie­der des Ver­wal­tungs­rats und der Geschäfts­lei­tung, den Ver­wal­tungs­rat unver­züg­lich und voll­stän­dig über sie betref­fen­de Inter­es­sen­kon­flik­te zu infor­mie­ren. Der Ver­wal­tungs­rat muss anschlies­send die nöti­gen Mass­nah­men zur Wah­rung der Gesell­schafts­in­ter­es­sen treffen.

 

DER INTERESSENKONFLIKT
Inter­es­sen­kon­flik­te ent­ste­hen dann, wenn vom Gesell­schafts­in­ter­es­sen abwei­chen­de Eigen- oder Dritt­in­ter­es­sen das Han­deln und die Ent­schei­de Inter­es­sen der VR- oder GL-Mit­glie­der das Han­deln und die Ent­schei­de des Ver­wal­tungs­rats (oder der Geschäfts­lei­tung) beein­flus­sen (kön­nen). Das Spek­trum mög­li­cher Inter­es­sen­kon­flik­te ist breit. …

Lesen Sie den aus­führ­li­chen Arti­kel unter unten auf­ge­führ­tem Link.

 

AUTORIN: Ste­fa­nie Mei­er-Gub­ser (lic.iur., Rechts­an­wäl­tin, advokatur56 ag, Bern)

 

UZ 06/22 – Inter­es­sen­kon­flik­te im Ver­wal­tungs­rat – Autorin: Ste­fa­nie Mei­er-Gub­ser (PDF)

 

 

0 Antworten zu "Interessenkonflikte im Verwaltungsrat"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Template Design © VibeThemes. All rights reserved.

Setup Menus in Admin Panel

X