Konkurs

22

Jun'22

Neue Regeln gegen Kon­kurs­miss­brauch

GESETZESÄNDERUNG:  In der Früh­jahrs­ses­si­on stimm­ten Natio­nal- und Stän­de­rat Bestim­mun­gen zu, die miss­bräuch­li­che Kon­kur­se ver­hin­dern sol­len. Neu muss auch die öffent­li­che Hand Fir­men auf Kon­kurs betrei­ben.   Vor zehn Jah­ren for­der­te das Par­la­ment mit der Moti­on des dama­li­gen Stän­de­ra­tes Hans Hess vom Bun­des­rat, gegen miss­bräuch­li­che Kon­kur­se vor­zu­ge­hen. Der Bun­des­rat mach­te 2015 einen Geset­zes­vor­schlag. Unter ande­rem soll­ten die Ver­ant­wort­li­chen einer kon­kur­si­ten Fir­ma per­sön­lich und soli­da­risch für die unge­deck­ten Kos­ten eines Kon­kurs­ver­fah­rens haf­ten, falls die­ses man­gels Akti­ven ein­ge­stellt wird. Wegen mas­si­ver Kri­tik in der Ver­nehm­las­sung strich der Bun­des­rat die­se Idee und ver­ab­schie­de­te 2019 sei­ne Bot­schaft ans Par­la­ment. Dar­in führ­te er ver­schie­de­ne Sank­tio­nen im …

Weiterlesen
Template Design © VibeThemes. All rights reserved.

Setup Menus in Admin Panel

X