Vom Libor zum Saron

FINANZEN: Ende Jahr löst der Saron den Libor als Refe­renz­z­ins­satz für Geld­markt­hy­po­the­ken ab. Die Libor-Ver­trä­ge müs­sen ange­passt wer­den. Es lohnt sich, mit der Bank zu verhandeln.

AUTOR: Micha­el Krampf

 

Arti­kel UZ 12/2021 Vom Libor zum Saron_Autor Micha­el Krampf

0 Antworten zu "Vom Libor zum Saron"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Template Design © VibeThemes. All rights reserved.

Setup Menus in Admin Panel

X